Abdullah Ibrahim Solo
Tickets - Ludwigshafen, Pfalzbau - Konzertsaal

alle Termine dieses Events
Wann
Montag, den
03. Oktober 2022
20:00 Uhr
Preise
von 45,00 EUR bis 63,70 EUR
Wo
Pfalzbau - Konzertsaal
Berliner Straße 30
67059 Ludwigshafen
Info
Ihre Eintrittskarte mit dem aufgedruckten VRN-Kombi-Ticket-Logo ist gleichzeitig eine Fahrkarte für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar am Veranstaltungstag.

Der RNZ Rabatt und der MaMo Rabatt ist nur über die Zeitungs eigenen VVK-Stellen möglich.

Bei Schwerbehinderten mit Ausweis B ist die Begleitperson frei.
Bitte vorher beim Veranstalter anmelden.
Für Sitzplatzreservierungen der Begleitpersonen bitte vor dem Kauf anmelden unter:
06221-6470420
Lieferung: no info
Abdullah Ibrahim Solo
Abdullah Ibrahim Solo
„Good News from Africa“, so lautet ein legendärer Albumtitel des südafrikanischen Pianisten, Komponisten und Aktivisten Abdullah Ibrahim, der vor seiner Konvertierung zum Islam Adolphe Johannes »Dollar« Brand hieß. Geboren am 9. Oktober 1934 in Kapstadt gilt Abdullah Ibrahim als der wohl prägendste und einflussreichste Jazzmusiker Afrikas. Wer sich vielleicht noch erinnert an die großartigen Konzerte mit Hugh Masekela und Larry Willis im November 2013 oder an die Solo-Performance von von Nduduzo Mukhathini im Oktober 2021 wird diesen Abend als »missing link« wahrnehmen.

Die Musik Abdullah Ibrahim ist im emphatischen Sinne essentiell. Wenn er sich ans Klavier setzt, schöpft er aus mittlerweile 80 Jahren Spielpraxis. Wiewohl er in seiner langen Karriere, inspiriert von Duke Ellington und Thelonious Monk, auch für größere Ensembles komponierte, hat Abdullah Ibrahim seit jeher eine ganz besondere Form des Solorecitals entwickelt. In einem langen, nicht unterbrochenen Set erforscht er gewissenmaßen im Moment sein Lebenswerk, setzt Akzente, entwickelt Motive, deutet an, wiederholt oder variiert sie, bis sein Rubato-Spiel eine hypnotische Kraft entfaltet, die aus dem Spirituellen schöpft und in den Bann zu schlagen versteht. Alben wie „Senzo“ (2008), „Dreamtime“ (2019) oder jüngst „Solotude“ (2021), letztere aufgenommen in seiner Wahlheimat im Chiemgau, vermitteln einen guten Eindruck, aber live entwickelt dieser Ansatz eine andere Form von Intensität.
Anfahrt / Map
Was ist los in ...