Die Reise der Verlorenen - Altonaer Theater
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Die Reise der Verlorenen - Altonaer Theater

Jetzt Tickets für Die Reise der Verlorenen vom Altonaer Theater sichern.

Daniel Kehlmann gehört mit seinen Bestsellern wie „Die Vermessung der Welt“ und „Tyll“ zu den Topstars der Literatur-Szene. Seit 2011 schreibt er auch Theaterstücke und wurde bereits mit dem renommierten Nestroy-Theaterpreis ausgezeichnet. Die REISE DER VERLORENEN schrieb Kehlmann als Auftragsarbeit für das Theater in der Josefstadt in Wien, wo es 2018 mit großem Erfolg uraufgeführt wurde. Nun kommt dieses so erschütternde wie atemberaubende Stück in einer Inszenierung des Altonaer Theaters auch bei uns auf die Bühnen. Im Jahr 1939 gehen 937 Juden in Hamburg an Bord der St. Louis. Sie wollen nach Kuba und von dort weiter in die USA oder Kanada. Doch der kubanische Präsident verbietet die Einreise, die Menschen dürfen das Schiff nicht verlassen. Die HAPAG in Hamburg protestiert - schließlich wurden horrende Summen für die Landegenehmigungen gezahlt – doch vergeblich. Kapitän Gustav Schröder kämpft um seine Passagiere, doch auch Amerika und Kanada verwehren die Einreise. Niemand auf der Welt will die jüdischen Flüchtlinge haben. Die St. Louis wird nach Hamburg zurückbeordert. Erst als Schröder gegen seine Kapitänsehre erwägt, das Schiff vor Sussex auf Grund laufen zu lassen, kommt Hilfe: Einige europäische Länder bieten jeweils einer Quote von Juden Zuflucht. Aber Nazi-Deutschland überzieht den Kontinent mit Terror und Krieg. Die Reise der Verlorenen geht weiter.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...