Frauentag in New York - Studio RPK
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Frauentag in New York - Studio RPK

Jetzt Tickets sichern und die Vorstellungen von Frauentag in New York gespielt von dem Ensemble des Studio RPK 2020 live erleben.

»Frauentag in New York« ist ein Projekt aus Anlass des 50. Jahrestages der Aufsehen erregenden Panel-Diskussion »A Dialogue on Women´s Liberation« in New Yorks Town Hall. Norman Mailer diskutierte dort, nach seiner streitbaren Schrift »The Prisoner of Sex«, mit Protagonistinnen der feministischen Bewegung der 70er Jahre – Jacqueline Ceballos, Germaine Greer (The Female Eunuch), Jill Johnston (Lesbian Nation) sowie Diana Trilling. »Frauentag in New York« verdichtet Ausschnitte aus dieser Diskussion als Reenactment in deutscher Übersetzung mit performativen Verbindungen in die Gegenwart hinein. Wie in der Originalveranstaltung des »Theatre of Ideas« werden ausgewählte Gäste mit ihren Meinungen und Haltungen zur Frage der Gleichberechtigung von Frau und Mann in die Performance einbezogen. Die beiden Abende im Ballhaus Ost versuchen das historische Reenactment und die heutige Diskussion zu vereinen – ein Circus des intellektuellen Austausches.

RP Kahl und sein Studio RPK führen hiermit die Performance-Abende »Bettwärts« und »A Thought of Ecstasy« im Ballhaus Ost fort, die zwischen Reenactment, Liveperformance, Video, Musik und Diskurs oszillierten. Eigentlich ausgebildeter Schauspieler arbeitet RP Kahl seit Ende der 90er Jahre vorwiegend hinter der Filmkamera als Regisseur, Produzent und Autor. Sein aktueller Kinofilm ist »A Thought of Ecstasy«, eine Wüstenperformance in Kalifornien. Die Protagonistinnen von »Frauentag in New York« arbeiten ebenfalls in mehrere künstlerischen Disziplinen neben dem Schauspiel: Saralisa Volm als Produzentin, Regisseurin und Kuratorin; Marie-Céline Yildirim als Filmemacherin; Luise Helm als Sprecherin und Heike-Melba Fendel als Autorin und Agentin.

Dauer: 90 Minuten
In deutscher Sprache

Konzept und Produktion: RP Kahl
Performance: Heike-Melba Fendel, Luise Helm, RP Kahl, Marie-Céline Yildirim, Saralisa Volm und Gäste

Eine Produktion von Studio RPK in Kooperation mit dem Ballhaus Ost und dem Kunstverein Hamburg. Gefördert durch das Bezirksamt Pankow von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Kunst und Kultur.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...