Helge Timmerberg: Lecko mio. Siebzig werden
Tickets - Nürnberg, Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur (Galerie)

alle Termine dieses Events
Wann
Dienstag, den
15. Februar 2022
20:30 Uhr
Preise
ab 17,78 EUR
Wo
Z-Bau – Haus für Gegenwartskultur (Galerie)
Frankenstr. 200
90461 Nürnberg
Info
Einlass ab 16 Jahren nur mit gültigem Ausweisdokument.
Ein entsprechender Nachweis ist am Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Begleitpersonen von Besucher_innen mit Vermerk B im Behindertenausweis haben kostenlosen Eintritt im Z-Bau. Es reicht also, wenn ihr gemeinsam ein Ticket kauft. (Zeigt am Einlass bitte den Nachweis vor.)
Falls ihr mit einer Begleitperson oder im Rollstuhl kommt, meldet euch bitte unbedingt vorher bei uns. So können wir euch einen besseren Platz sichern.
Schreibt uns entweder eine E-Mail an barrierefrei@z-bau.com oder ruft an unter 0911 4334 920.
Lieferung: no info
Helge Timmerberg: Lecko mio. Siebzig werden
Helge Timmerberg: Lecko mio. Siebzig werden
Ist die Tugendhaftigkeit des sinkenden Testosteronspiegels das natürliche Ende aller Laster? Oder geht es danach noch irgendwie weiter mit dem Spaß – am Leben, am Reisen, am Rauchen? Ist die Lebenserfahrung eines Siebzigjährigen Weisheit oder nur die Summe aller Fehler? Will er Respekt oder Mitleid, Ehre oder Shitstorm, Bier oder Marihuana? Wie viele Wracks verrotten am Strand der gestrandeten Träume, wie viel kostet ein Altersheim in Thailand, und was ist mit Bauch, Beine, Po? Auch Schicksalsfragen stellen sich, wenn der einzige Zahnarzt, dem man vertraut, plötzlich im Himmel ordiniert. Tut sich dann auf Erden die Hölle auf? Helge Timmerberg feiert Geburtstag und schenkt sich selbst und uns allen ein Buch zum Thema »Siebzig«.

Helge Timmerberg, geboren 1952, zählt zu den innovativsten Journalisten und Reiseschriftstellern Deutschlands. Er holte in den 80er-Jahren den New Jounalism aus den USA nach Deutschland und hat damit eine ganze Generation von Pop-Autoren auf dem Gewissen. »Tiger fressen keine Yogis« war sein erster Bestseller, »Die rote Olivetti« und »Straßen der Lebenden« (beide Piper) waren seine bisher letzten.

(Foto: Frederico Balboa)
Infos zur Spielstätte - Z-Bau
Z-Bau

Der Z-Bau ist das Haus für Gegenwartskultur in Nürnberg.
Der geräumige Gebäudekomplex bietet seit 2015 Platz für Kulturveranstaltungen jeglicher Art. Hier finden sie ein buntes Programm an Events von Konzerten über Lesungen, Ausstellungen und vieles mehr. Der rustikale Bau bietet nicht nur ausgewählte Veranstaltungen, sondern auch vielseitige, interessante Räumlichkeiten, die zum verweilen einladen. 
Es gilt, der Z-Bau ist ein offener und freier Raum für Kultur - und definitiv eine Location, die Sie besuchen sollten.  

Anfahrt / Map
Was ist los in ...