Kölner Akademie - Solistin: Elena Harsányi, Sopran; Solist: Willi Kronenburg, Orgel
Tickets - Bietigheim-Bissingen, Kronenzentrum

alle Termine dieses Events
Wann
Donnerstag, den
14. Januar 2021
20:00 Uhr
Preise
von 29,00 EUR bis 34,00 EUR
Wo
Kronenzentrum
Mühlwiesenstraße 6
74321 Bietigheim-Bissingen
Info
Rollstuhlfahrer wenden sich bezüglich Tickets an die Tourist Information
Marktplatz 9 (In den Marktplatz Arkaden)
in 74321 Bietigheim-Bissingen
Telefon: 07142/74227
Mail: tourismus@bietigheim-bissingen.de
Öffnungszeiten:
Montags – Freitags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Ermäßigungen:
(Ermäßigungsnachweis wird beim Einlass kontrolliert)


Schüler und Studenten erhalten – auf Nachweis – Karten zu allen Veranstaltungen für 5 Euro, buchbar nur in der Tourist Information und an der Abendkasse.

Schwerbehinderte Personen ab 80% erhalten – auf Nachweis – eine Ermäßigung von 50% auf den regulären Kartenpreis. Mit dem Zusatz „B“ erhält auch eine Begleitperson eine Ermäßigung von 50 %. Buchbar nur in der Tourist Information.

Inhaber eines Familienpasses der Stadt Bietigheim-Bissingen erhalten Karten um 50% ermäßigt, buchbar nur in der Tourist Information.

Kunden der Kreissparkasse Ludwigsburg erhalten bei den durch die KSK geförderten Veranstaltungen einen Rabatt von 5 Euro (nur bei Kartenkauf in der Tourist Information möglich) ausgewiesen durch SparkassenCard. Pro KSK-Card kann nur eine ermäßigte Eintrittskarte erworben werden.

Ermäßigungen können nicht kumuliert werden.
Lieferung: no info
Kölner Akademie - Solistin: Elena Harsányi, Sopran; Solist: Willi Kronenburg, Orgel
Kölner Akademie - Solistin: Elena Harsányi, Sopran; Solist: Willi Kronenburg, Orgel
Donnerstag, 14. Januar 2021, 20 Uhr, Kronenzentrum
19.15 Uhr Einführung: Dr. Christina Dollinger
Kölner Akademie
Solistin: Elena Harsányi, Sopran
Solist: Willi Kronenburg, Orgel
Dirigent: Michael Alexander Willens

Concerti grossi, Konzerte und Motetten von Händel
G. F. Händel:
– Orgelkonzert F-dur op. 4, 4
– „Silete Venti“ HWV 242 Motette für Sopran und Orchester
– Concerto grosso D-dur op. 6, 5 für Streicher und Basso continuo
– „Gloria in excelsis Deo” HWV deest, Messesatz für Sopran, Streicher und Basso continuo

Ausdrucksstark, virtuos und pointiert bis ins Detail – die Kölner Akademie entführt auf eine Zeitreise durch die klassische Musik. Das breit gefächerte Repertoire reicht vom Barock des 17. bis in die Gegenwart des 21. Jahrhunderts und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Für seine Gastspiele bei bekannten Festivals und in bedeutenden Konzerthäusern in Europa, Südamerika, der Türkei, Japan und Taiwan hat das Ensemble höchste Anerkennung in Kritiker¬kreisen erhalten. Viele Auftritte wurden live im Rundfunk gesendet oder für das Fernsehen aufgezeichnet.
Elena Harsányi studierte an den Musikhoch¬schulen in München und Saarbrücken bei Christiane Iven und Ruth Ziesak und sammelte bereits während ihres Studiums zahlreiche Erfahrungen auf der Opernbühne des Saarländischen Staatstheaters, wo sie schließlich in der Spielzeit 2016/17 festes Ensemblemitglied wurde. Seit der Spielzeit 2019/20 arbeitet sie am Oldenburgischen Staatstheater und widmet sich daneben intensiv dem Konzert- und Liedrepertoire. In allen drei Gattungen wurde sie schon für ihr musikalisches Schaffen ausgezeichnet.
Willi Kronenburg wurde früh in seinem Interesse am Orgel- und Cembalospiel unterstützt. Nach dem Studium der Kirchenmusik in Köln und Stuttgart setzte er seine Ausbildung in Freiburg und Amsterdam fort und wurde dabei von namhaften Lehrern unterrichtet. Seine Studien in den Fächern Orgel und Cembalo schloss er jeweils mit dem Konzertexamen ab. Nach mehreren ersten Preisen bei internationalen Orgel-Wettbewerben, entwickelte er eine rege Konzerttätigkeit, die ihn in fast alle europäische Länder sowie nach Nord- und Südamerika führte. Daneben wirkte er an über 40 CD- und Rundfunkaufnahmen mit.


Foto: Janine Kühn
Anfahrt / Map
Was ist los in ...