Kölner Vokalsolisten
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Kölner Vokalsolisten

Jetzt Tickets sichern und die Konzerte der Kölner Vokalsolisten im Rahmen der Auftritte 2020 live erleben.

mit Julia Reckendrees: Sopran; Katharina Georg: Mezzosopran; Dominique Aline Bilitza: Mezzosopran; Leonhard Reso: Tenor; Fabian Hemmelmann: Bariton; Christian Walter: Bass

Carpe Noctem - Klangfarben aus dem Dunkel
Werke von Carlo Gesualdo, Johannes Brahms, Max Reger, Francis Poulenc, Stefan Heucke u.a.

Die Kölner Vokalsolisten erkunden in ihrem Konzert „Carpe Noctem“ die Nacht. Sie gehen durch die Epochen dem Dunkel auf den Grund. Ob mit Gesualdos klanglichen Spiralnebeln oder mit Brahms-scher Wärme, Eric Whitacres golden-leuchtenden Visionen des Dunkels oder Max Regers geistlichen Mondbeschwörungen („Nachtlied“, „Unser lieben Frauen Traum“), mit atmos­phärischem Schmelz beherrschen die Vokalsolisten ihr Terrain und lassen die Klänge leuchtend spre­chen. „Carpe Noctem“ von Fabian Hemmelmann spielt mit Bezügen zu Bachs Choral „Komm, o Tod, du Schlafes Bruder“, und Stefan Heuckes Werk zum Hölderlinjahr „Andenken“ lässt die Nachtwinde gehörig blasen.

Die Kölner Vokalsolisten verknüpfen Alte mit Neuer Musik, verbinden die Temperaturen und Aggregatzustände der Werke durch den flammend roten Faden nächtlicher Traumwelten und gefühlvoller Klangkunst.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...